PROGRAMM

Die Schwimmende Anlage, auch "Leichter" genannt, wird gern symbolisch als Container-Schiff gesehen.

Auf 470 qm Nutzfläche und reichlich Freiflächen wird nach dem Bezug des endgültigen Liegeplatzes in der Bucht folgendes Programm verwirklicht:

(Entwurf siehe rechte Spalte)

Als Ideengeber, Mitwirkende oder wissenschaftlich Begleitende begrüßen wir gern Akteure aus dem Freundeskreis des Projektes! 

 

Kontakt bitte über das Kontaktformular

Forschung & Bildung 

  • Gewinnung von Brauch- und Trinkwasser aus Gewässern mit höchster Belastung 
  • Nutzung von Bio-Toiletten zur Gewinnung von hochwertigem Dünger (Salpeter, Ammoniak, ...) sowie von Terra Preta aus eigener Kompostierung
  • dezentrale, nutzungsbezogene Solarsyteme - kurze Leitungswege, portable Anlagen 
  • Nutzung des Brauchwassers zur Bewässerung der Schiffsgärten
  • Verwirklichung umfassender Urban Gardening-Anlage (Schiffsgärten) zur Herstellung hochenergetischer Nahrungsmittel
  • Einsatz von Dampfkraft zur Erzeugung von Wärme und Strom 
  • Nutzung einfachster, mechanischer und visueller Steuerungssysteme gegenüber komplexer, elektronischer Steuerungstechnik
  • Vorträge, Werkstätten und Arbeitsgruppen zu laufenden Projekten

 

Bildung & Soziales

  • Seminar- und Werkstattprogramm zu Gemeinschaftsbildungsprozessen 
  • Umsetzung solidarischer Einzelprojekte wie z. B. gemeinschaftlicher Maschinen- und Werkzeugpark, Club-Sauna-Betrieb, Akademie für Tanz & Körperarbeit, Chor bzw. Musik- & Gesangsensemble sowie umwelt- und nachbarschaftsfreundliches Wohnen auf dem Wasser, ... 
  • Vorhalten von "Work & Travel"-Kajüten 
  • Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche 

 

Öffentlichkeit & Kultur

Für die Nachbarschaft, die Wasserbewohner und die breite Öffentlichkeit ist darüber hinaus geplant:

  • Offener Nachmittag (einmal in der Woche) - mit Führung durch das Schiff, Vorstellung autarker Technologien sowie kommunikativem Aufenthalt zum Kennenlernen der Projektansätze, Forschungsergebnisse sowie der Besatzung vor Ort
  • gelegentlicher Kultur-Salon mit Kabarett, Theater, Kammermusik, Lesungen, Talk-Runden und Podiumsdiskussionen  
  • Nachbarschaftscafé - an den Wochenenden tagsüber während der warmen Jahreszeit eine Möglichkeit für die Spaziergänger, in einem interaktiven Nachbarschaftscafé bei selbst gemachtem Kuchen und Eis aus eigener Produktion zu verweilen
  • gelegentlicher Tango-Salon